Post Date Sep 9

Paulina Tyszka – eine neue Stimme am Horizont der Improvisation und der Neuen Musik. Lesen Sie hier ihre unglaubliche Geschichte, Sie werden sich fragen, wieviele Jahre diese junge Frau schon gelebt hat. Querklang Konzert mit arkestra convolt am 16. September 2016 um 20 Uhr.

Paulina kann sehr gut Deutsch. Aber vielleicht noch nicht so, wie es sich der Duden vorstellt. Michael Schneider hat ihr versprochen, ihre Vita in eine Google-gerechte-Form zu bringen. Nach der Lektüre war mir aber klar: Das müssen Sie lesen, wie es geschrieben wurde. ( Nota Bene: “ er “ ist im Verlauf der Vita natürlich: sie, Paulina Tyszka ).
_MG_2757

Paulina Tyszka, vielseitige Sängerin, Schauspielerin, Performerin, kultureller Animator geboren 1989 in Olsytzn (Polen). Als Absolvent der lokalen National School of Music I und II Grad in Gesangsklasse Alchimowicz-Ewa Wojcik. Von einem frühen Alter aktiv an Wettbewerben der Rezitation, Gesang, Bands beteiligt, aber seine eigentliche Reise begann im Jahr 2009, nach Breslau zu bewegen. Sie ist Absolventin der Hochschule Studium der Animateure und Bibliothekare in der Spezialisierung Theater Breslau, gleichzeitig die School of Jazz und zeitgenössische Musik in der Klasse von Jazzgesang mit Marek Balata teilnehmen. Wie hat sich die These in Form von Workshops, in denen sie mit dem Körper, Stimme und Phantasie zu experimentieren begann gewählt, die der Anfang des Weges in seiner weiteren Erforschung war. Inspiriert durch das Theater, hat er mit dem Grotowski-Institut beteiligt sich aktiv an vielen Workshops zusammengetan: Hören Sie auf Ihren Körper Irena Tomazina; Seminar praktische Body Constitution; Teilnehmer aus mehreren Sitzungen und ein Mitglied der Gesangsgruppe Modal.Journey in Ton, angeführt von Aram und Virginie Kerovpyan; Die Stimme und der Körper, ist der Workshop eine Fortsetzung der Arbeit von Zygmunt Molik von seinem Schüler Jorge Parente; Kontakt Improvisation; Jazz Workshops in Leszno im Jahr 2014; Odin intensive Arbeit während des Festivals im Jahr 2014, wo sie die Gelegenheit hatte, mit den Schauspielern des Theaters zu arbeiten; Labor Stimme Workshop: Entdecken Sie Ihre Stimme durch eine hervorragende Sängerin Olga Szwajgier laufen; Zirkulationen: Pfad innen nach außen, angeführt von Schauspieler vom Theater Zar: Przemek Błaszczak und Ditte Berkeley; Körperverfassung, das heißt, zwei Studiotracks, Training auf der Basis der Kampfkunst Aikido und Capoeira, unter der Leitung von James Gontarski und Przemek Błaszczak; Schauspieler Kunst zwischen Ost und West, eine weitere Reise in die Arbeit der Schauspieler unter Leitung von Mario Barzaghi, Rosalba Genovese und Marita Rita Simone. Seit 2011 Student der Musikwissenschaft an der Universität Breslau. Mitglied der Radgruppe und wissenschaftlichen Projekt Was im Gras quietscht, die ein musikalisches Experiment ist, viele Musikstile, wie Acid Jazz, Funky, Fusion, Soul, Jazz, inspiriert von der Volksmusik zu kombinieren.
Seit zwei Jahren Mitglied der Breslauer Theatergruppe Makavakava, die Kombination von Theater, Puppentheater, Pantomime, Tanz, Akrobatik, Gesang und Beatbox. Die Gruppe hat viele Erfolge erzielt, darunter in Wroclaw Bearbeitung Tedex teilgenommen, Nehmen in Wroclaw Philharmonic, die Show an den Tagen von Belchatow und viele andere.
Seit 2010 arbeitet er mit Jola Wesołowska, Komponist und Regisseur von vielen Aufführungen, wie Schultz, 3XW basierend auf dem Cosmos Witold Gombrowicz, Spaß angenehm und gewinnbringend Stücke von T. Różewicz. Zur gleichen Zeit hatte er die Gelegenheit, mit einem der größten Namen in der Jazz-Szene, Stan Michalak, einem brillanten Bassisten Tour. Vor kurzem wurde ein Trio gebildet, in dem sie neue Projekte entstehen. Derzeit arbeitet er in Frankfurt lebt, wo er auf der Suche nach Stimme und beteiligen sich an neuen Projekten seine eigene Werkstatt betreibt.

Paulina 3

Post Date Jul 13

Astor Piazzolla’s Tangosensations Konzert vom 15. Juli 2016 muss wegen Erkrankung eines Musikers auf einen späteren Termin verlegt werden.

Post Date Jul 4

Tanz – Heidelberg-Rettigheim. Tanztheater ohne WORTE mit MUSIK. Crystal Schüttlers Kontaktimprovisation mit arkestra convolt am 25. Juni 2016.

IMG_8723
IMG_8715
IMG_8736
IMG_8718
IMG_8733

Post Date Jun 25

Komische Gedichte von Morgenstern, Ringelnatz, Gernhardt und Hölscher in: Lyrik-kontra-Bass im Querklang am Berghang am Freitag den 1. Juli 2016 um 20 Uhr.

Dialoge, Inspirationen und Irritationen
für beinah erbauliche Lyrik
und sphären-zer-sägenden Bass.
Ein buntes Gemisch persiflierender und ernster, verfahrener und abgefahrener, (pseudo-)erhabener und deftiger Gedichttexte gerät in Dialog, Duell und Wechselspiel mit einem zwischen Klassik und Exotik, Jazz und Aleatorik, Chaos und feucht-zarter Melodik beharrlich sich wandelnden Bass. Das Ergebnis ist eine ebenso bewegte wie enge, vor allem aber anstiftend unkonventionelle Verbindung von Sprache und Musik.

IMG_5496

Post Date Jun 10

Contakt Improvisation trifft arkestra convolt. Ein Tanzabend wird inspiriert durch Weltmusik. Tanz: Crystal Schüttler und friends. 25. Juni 2016 um 21 Uhr.

fertiges plakat mit bande klein

Kunst braucht Freiräume. ( Mit Blick auf Genf merken wir gerade: auch “ Erdowie, Erdowo, Erdogan “ muss diesen Satz doch noch auswendig lernen ).
Im “ Semilla “ Tanzstudio ( Schönborner Strasse 8, 69242 Rettigheim ) ist für Neues Platz und eigentlich steht “ Semilla “ für die Suche nach dem Unbekannten, noch nicht Erlebten. Das ist selbstverständlich kein Ort, an den der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan sich begeben sollte.
Dass der türkische Präsident auf seine skurrile Art ( eigentlich eine Horroshow ) für beste Unterhaltung sorgt und so gerade durch seine Versuche der Einengung sich selbst zur Karikatur macht: Das ist die beste Einrede für die Freiheit der Kunst. Und der Genfer Stadtradt hat der Deutschen Bundesregierung jetzt mal klar gezeigt wo der Hammer hängt.
Demnächst regt sich Recep Tayyip Erdoğan noch auf, wenn Claus Rosenfelder, Bernd Stang und Francesco Panarese ein paar schräge Töne spielen, weil er sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt.